Im Mega-Spiel des Universums

Unsere Weltsicht ist oft sehr beschränkt. Systemgeprägt und kleinkariert. Was hindert uns, unseren Alltag etwas gelassener und verspielter zu betrachten? Den Blick "von oben" zu gebrauchen, um den Alltag größer und umfassender zu sehen, als wir es leider zu oft tun? So könnten wir den "All-Tag" doch einmal anders verstehen: als eine interessante Spiel-Inszenierung. Jetzt, Hier, nur für uns. Und dann könnten wir unser Dasein als Spiel in einem Universum der Spielwelten und Inszenierungen erkennen ...

Friedensritter

Frieden ist mehr als die Abwesenheit von Krieg. Frieden ist eine (gesunde) Lebenseinstellung. Doch wie lebt man mit Frieden, wenn man nicht gelernt hat, ihn zu l(i)eben? Wie oft fehlt uns im Alltag die Kraft, friedvoll zu bleiben? Wie oft verlieren wir dadurch: die Fassung, unsere innere Ruhe und Ausgeglichenheit, Freude ...

Um wie viel schöner ist es, mit der Kraft des Friedens zu leben und zu gewinnen ...

Gib jetzt nicht auf!

Im Alltagsgeschehen gibt es viele Momente, in denen wir verzweifeln könnten. Vor Angst, Schmerz, Trauer. Und wenn wir in jenen Momenten keinen "Anker" finden, der uns hält, können wir ins Bodenlose (unsere "Hölle") stürzen. Wie wertvoll können hier Worte sein, die unseren Blickwinkel auf (unsere) leidvolle Erfahrungen und Momente verändern. Das ist es, was gute Ratgeber für uns tun können - vor allem in schweren Zeiten ...

Gewaltfreie Kommunikation

Worte vermögen so unglaublich viel: sie können heilen und trösten und aufbauen. Sie können auch verletzen, zerreden und herunterputzen. Davon, wie wir ersteres stärken und letzteres aus unserem Vokabular "verlieren", handelt dieses Buch. Außerdem erfahren wir, was das mit Giraffen und Wölfen zu tun hat ...